Telefon
Bekommt man mehr als eine Rufnummer?
Ja, bei Privatkundenanschlüssen sind beim Premium-Anschluss bis zu 10 Rufnummern möglich.
Gibt es auch die Möglichkeit einen echten ISDN-Anschluss zu erhalten? Wenn ja zu welchem Preis?
Von uns leider nicht, auch die Deutsche Telekom wird klassische ISDN-Anschlüsse nur noch bis 2015 bereitstellen. Bis dahin haben Sie gerne die Möglichkeit Ihren ISDN-Anschluss bei der Deutschen Telekom zu behalten und nur ein Internet-Paket bei uns zu buchen.
Ich habe eine (analoge/ISDN) Telefonanlage. Kann ich diese weiterhin nutzen?
"Dies ist mit der Option ""Premium Voice"" üblicherweise möglich. Sie schliessen hierzu Ihre bisherige Telefonanlage an den von uns gestellten Router an."
Kann ich bei einem Wechsel zu Bisping & Bisping meine bisherigen Rufnummer behalten?
Ja! Bei einem Wechsel zu Bisping & Bisping können Sie Ihre bisherige Rufnummer weiter nutzen. Dazu müssen Sie zusammen mit Ihrem Auftrag ein sogenanntes Portierungsformular ausfüllen. Ihre bisherige Rufnummer wird so problemlos von uns übernommen und der damit verbundene Vertrag gekündigt. Bitte kündigen Sie den bestehenden Vertrag nicht selbst.
Kann ich mit meinem Festnetz-Telefon SMS versenden?
Leider steht dieser Dienst nicht zur Verfügung.
Warum können manche Telefonnummern nicht angerufen werden?
Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon auf MFV (Mehrfrrequenzverfahren) umgestellt ist. Telefone mit IWV (Impulswahlverfahren) werden nicht zu 100% von den FritzBoxen unterstützt.
Was beinhaltet die Telefonflatrate?
Die Flatrate beinhaltet alle Gespräche ins deutsche Festnetz. Ausgenommen sind Sonderrufnummern. Gespräche ins Mobilfunknetz oder ins Ausland werden separat berechnet.
Was kostet der Telefonbucheintrag
Der Eintrag ist kostenlos.
Wenn ja wieviele gleichzeitige Gespräche sind möglich
Derzeit sind beim Standard-Anschluss ein Gespräch/eine Rufnummer und beim Premium-Anschluss bis zu 2 Gespräche gleichzeitig/bis zu 10 Rufnummern/FritzBox 7390 (Kosten: einmalig EUR 89,00 für FritzBox und EUR 4,90 monatlich) möglich. Vergleich Analog- und ISDN-Anschluss.
Wie kann ich eine Anrufweiterleitung selber ein- bzw. ausrichten?
Auf der Homepage http://www.hfosip.de können Sie Ihre Anrufweiterleitung selber ein- bzw. ausrichten, indem Sie sich bitte mit den Zugangsdaten einloggen und unter dem Reiter "Anrufweiterleitung" entsprechende setzen bzw. deaktivieren.
Wird der Telefonanschluss als VoIP (Voice over IP) realisiert?
Ja, es wird ein IP/NGN-Telefonanschluss netzseitig per VoIP (Voice over IP) realisiert und auf dem Router je nach Modell per Analoganschluss, ISDN-Anschluss, DECT oder VoIP-Anschluss bereitgestellt. Hier werden die Sprachpakete nicht übers öffentliche Internet, sondern über das eigene Leitungsnetz des Anbieters übertragen.
Woran erkenne ich, dass mein Telefon mit MFV (Mehrfrequenzwahlverfahren) wählt?
MFV (Mehrfrequenzwahlverfahren) ist ein schnelleres Wählverfahren als IWV (Impulswahlverfahren). Beim Drücken von Zahlen hört man kurze Töne. IWV erkennt man am langsamen "Wählscheiben-Klackern".
Vertrag
Benötige ich weiterhin meinen Telefonanschluss bzw. bekomme ich zukünftig mehrere Rechnungen?
Bei den Produkten mit Internet und Telefonie erhalten Sie diese Leistungen komplett von uns. Sie erhalten für diese Leistungen nur eine Rechnung aus unserem Haus.
Gehört der Router / die FritzBox dem Kunden?
Die Router /die FritzBox geht nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten in das Eigentum des Kunden über. Solange der Router im Eigentum von "bisping & bisping" ist, sind Sie verpflichtet "bisping & bisping" den Remote-Zugriff auf dem Router zu gewähren, damit wichtige Sicherheitsupdates installiert, bei Störungen Analysen durchgeführt sowie Fremdzugriffe verhindert werden können.
Ich habe einen Vertrag bei Bisping & Bisping abgeschlossen. Wie geht es weiter?
Nachdem Ihr Auftrag bei uns erfasst wurde, bestätigen wir Ihnen zeitnah den Eingang. Falls Sie uns mit der Übernahme Ihres Anschlusses beauftragt haben, werden wir Ihren laufenden Vertrag kündigen und den bestehenden Anschluss und Ihre Rufnummer(n) zum Ende der Laufzeit übernehmen. Die Kündigung an Ihren Altanbieter wird erst verschickt, wenn das Ortsnetz online ist. Falls Sie einen Neuanschluss bestellt haben, werden wir Ihren Anschluss zum nächstmöglichen Schaltungstermin bereitstellen. Den Schaltungstermin teilen wir Ihnen mit, sobald er uns bekannt ist. Die nötigen Geräte senden wir Ihnen bis zu Ihrem Schaltungstermin zu.
Warum ist es wichtig, auf dem Vertrag die E-Mail-Adresse bzw. die Handynummer anzugeben?
Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer ermöglichen es uns, Sie im Vorfeld und am Schaltungstermin für etwaige Rückfragen zu kontaktieren.
Was bedeutet BIC?
BIC steht für Bank Identifier Code. Er hat 11 Stellen und kann mit einer internationalen Bankleitzahl verglichen werden. Er dient zur Identifikation eines Kreditinstituts im internationalen Zahlungsverkehr.
Was bedeutet SEPA?`
SEPA ist ein Kürzel für Single Euro Payment Area. Es bildet die gesetzliche Grundlage zur Einführung eines einheitlichen Zahlungsraums für den bargeldlosen Zahlungsverkehr innerhalb Europas. Ziel von SEPA ist es, eine einheitliche rechtliche Rahmenbedingung für den Zahlungsverkehr in ganz Europa zu schaffen und damit den europäischen grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr zu vereinheitlichen. Im Zuge dessen wird ab 01.02.2014 das bisherige deutsche Lastschriftverfahren durch das neue SEPA-Lastschriftverfahren ersetzt.
Was mache ich, wenn mein Vertrag ausläuft, kurz bevor Sie meine Gemeinde mit Breitband erschlossen haben?
Bitte kündigen Sie Ihren bestehenden Vertrag nicht selbst. Sie können versuchen, mit Ihrem jetzigen Anbieter eine kürzere Vertragsdauer zu vereinbaren. Falls Sie Fragen zur Vorgehensweise haben, kontaktieren Sie uns.
Was mache ich, wenn sich meine Daten geändert haben?
Wenn Sie zum Beispiel einen anderen Namen annehmen oder Ihre Kontodaten sich ändern, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.
Werden mir Preisänderungen mitgeteilt?
Natürlich. Wir halten Sie stets auf dem Laufenden.
Wie lange beträgt die Vertragslaufzeit?
Die Standard-Vertragslaufzeit beträgt zunächst 24 Monate. Nach Ablauf der ersten 24 Monate verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um weitere 12 Monate, falls Sie nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum jeweiligen Laufzeitende kündigen. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Technik
Ich habe bereits einen Router, kann ich diesen weiter verwenden?
Unsere Infrastruktur unterstützt die gängigen aktuellen technischen Standards, daher können entsprechend ausgestattete Geräte verwendet werden. Wir empfehlen Ihnen dennoch, die von uns ab 0,- Euro angebotenen Geräte zu verwenden, da diese von uns ausführlich getestet wurden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die Funktion anderer Geräte nicht garantieren können.
Kann ich mit meinem Anschluss gleichzeitig telefonieren und surfen?
Ja es ist es Ihnen möglich, gleichzeitig zu telefonieren und zu surfen.
Was bedeutet FTTH ? Was bedeutet FTTC ?
FTTH: Fiber to the Home = Glasfaser bis in die Wohnung Hier sind keine Kupferkabel mehr nötig. Diese Verbindung erlaubt fast unbeschränkte Übertragungsraten. FTTC: Fiber to the Curb = Glasfaser bis zum Randstein Ab dem Kabelverzweiger am Straßenrand werden die Daten per Kupferkabel zum Nutzer übertragen. Hier lassen sich mit heutiger Technik bis zu 50 MBit/s erreichen.
Was ist der APL?
Als Abschlusspunkt Linientechnik (APL) oder „Hausverteiler für die Telefonleitungen“ wird das Ende des Verzweigungskabels der Teilnehmeranschlussleitung innerhalb des Telefonnetzes bezeichnet.
Was ist der Medienkonverter?
Der Medienkonverter wandelt das Lichtsignal der Glasfaser in ein elektrisches Signal (Kuper) um.
Welche EDV- und Elektrofirmen stehen zur Verfügung?
Firma 1:
Stühler Elektrotechnik GmbH
Herr Robert Stühler
Konrad-Zimmermann-Straße 2
90552 Röthenbach
Tel.: 0160 7763 763

Firma 2:
Untner Elektrotechnik
Herr Michael Pichofer
Leuzenberger Straße 1
91244 Reichenschwand
Tel.: 09151 866 993

Firma 3:
Elektrotechnik Hochholzer
Herr Stefan Hochholzer
Am Steinberg 8
91244 Reichenschwand
Tel.: 0173 28 66 535

Firma 4:
Jürgen Scharrer Elektrotechnik
Herr Jürgen Scharrer
Alter Weg 2
91244 Reichenschwand
Tel.: 0172 98 13 149

Firma 5:
HL-Computer-Service
Herr Horst Leugner
Zum Seeanger 6
91244 Reichenschwand
Tel.: 09151 866 752

Welche Tätigkeiten beinhaltet die Vor-Ort-Installation?
Die Vor-Ort-Installation ist als Hilfe für den Endkunden gedacht und beinhaltet die Inbetriebnahme und das Anschliessen der bereits vorkonfigurierten Fritzbox.
Wem gehört der APL?
Der APL ist Eigentum der Kommune.
Wem gehört der Medienkonverter?
Der Medienkonverter ist Eigentum von "bisping & bisping". Bei Schäden, die der Kunde verursacht hat bzw. Blitzeinschlag haftet der Kunde.
Wird der Zugang auf Basis IPv4 oder IPv6 zur Verfügung gestellt?
IPv4 ist ein Internet Protocoll Version 4. Derzeit auf Basis IPv4. IPv6 ist eine weiterentwickelte Version, welche für die Zukunft geplant ist.
Internet
Ist eine Drosselung/Bandbreitenbegrenzung geplant?
Nein, es findet bei rechtmäßiger Nutzung keine Drosselung statt.
Was beinhaltet die Internetflatrate?
Mit der Internetflatrate können Sie ohne Begrenzung von Zeit und Datenmenge den bereitgestellten Internetzugang nutzen. Die Kosten für den Zugang sind bereits von der monatlichen Grundgebühr abgedeckt.
Was kostet die Option Feste IP-Adresse?
Die feste IP kostet für private Nutzung monatlich 9,90 EURO und einmalig 19,90 EURO.
Optionen
Ist T-Entertain möglich?
T-Entertaiment ist nicht möglich, da es sich hier um ein Produkt der Deutschen Telekom handelt. Die Firma Bisping & Bisping plant jedoch innerhalb der nächsten 24 Monaten die Einrichtung einer Alternative von Video- und Fernsehprodukten einzuführen.
Allgemein
Kann ein Glasfaseranschluß ohne Vertrag bestellt werden.
Durch die fehlende Refinanzierung ist dies leider nicht möglich. Sie haben aber die Möglichkeit einen Vorvertrag für die nächsten 24 Monate abzuschliessen. Hierdurch schliessen Sie in der Vorvermarktungsphase Ihren Vertrag ab und buchen die Leistung nach Bedarf innerhalb der nächsten 24 Monate. Sie können auch gerne nur mit einem reinen Internet- oder Telefonieprodukt starten.